close

Kontaktieren Sie uns

With prices starting at CHF 1,450,000 this is a rare chance to own a piece of Alpine paradise. To be put on the waiting list for one of Elva's 11 apartments ahead of the public launch, we require a refundable deposit of CHF 5,000.

Mit dem Versand dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie mit den Datenschutzerklärung einverstanden sind.
Cookie-Einstellungen
Die Webseite verwendet Cookies: Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
AKZEPTIEREN

Modernes Wohnen mit Chalet-Atmosphäre

ENTDECKEN SIE DIE DETAILS

Unverwechselbar Alpin

Sie möchten, dass Ihr Zuhause in den Bergen sich unverwechselbar alpin anfühlt? Die zehn Elva-Residenzen und das Penthouse wurden aus den edelsten Materialien aus der Region gebaut und bieten das Beste des modernen Bauens mit ausgesuchten Elementen um Chalet-Stil. Sie vereinen Schweizer Handwerkskunst und klassisches alpines Design – Holz, Kamine und Balkone – mit einer eleganten Ästhetik. Chic, zeitgemäss und durchdacht gestaltet.

"Elva strahlt vor Gelassenheit, wie ein Fels, der schon immer da war."

– Oliver Brandenberger

Im Gespräch mit Oliver Brandenberger

Oliver Brandenberger und Adrian Kloter aus Basel sind dieleitenden Architekten des Projekts Elva, in das sie ihre Vorlieben für traditionelle Handwerkskunst mit zeitgemässem Touch einfliessen lassen, welches in Zusammenarbeit mit dem Innenarchitekten Herbert Bruhin aus Siebnen entworfen wurde.
Adrian Kloter (l.) and Oliver Brandenberger

Welches Ziel verfolgten Sie beim Entwerfen von Elva? Andermatt bietet extrem viele Eindrücke, von der Mischung aus alter und neuer Architektur bis hin zu seiner spektakulären Lage. Es ist ein Ort, der sich stets verändert, weshalb Elva ein ruhiges Gebäude sein sollte, ein Haus, das Gelassenheit ausstrahlt, wie ein Fels, der immer schon da war.

Apropos Fels: Wurden Sie von der umliegenden Bergwelt inspiriert? Auf jeden Fall. Es ist unmöglich, in Andermatt etwas zu bauen, ohne die nahegelegene Schöllenenschlucht mit ihren wunderschönen Gesteinsformationen zu bemerken. Es gibt viele alte Legenden um dieses Naturschauspiel und es ist offensichtlich, warum. Seine natürliche Schönheit ist bis heute unglaublich faszinierend.

Wie hat dies die Wahl der Baumaterialien beeinflusst? Das Gebäude basiert auf einem vorgefertigten Holzrahmen, aber die Fassade hat Putzelemente, die mich an die Berge des Gotthardmassivs erinnern. Die Oberflächen fühlen sich rau und natürlich an und verleihen der Struktur ein authentisches Gefühl. Die Holzelemente, die unter anderem auf den Balkonen zu finden sind, verleihen ein sanfteres Aussehen und lehnen an die typische Chalet- Architektur an.

Erzählen Sie uns etwas über die Herkunft der Baumaterialien. Im Inneren verwenden wir natürlichen Stein aus dem Wallis sowie Lärchenholz für die Böden. Es gibt in und um Andermatt immer noch ein paar Lärchenwälder, weshalb dieses Material eine schöne Verbindung zur umgebenden Landschaft darstellt, zudem riecht es gut, weil wir unbehandeltes Holz verwenden.

Wie ist es, in einem Land mit einer so reichen Bautradition zu arbeiten? In der Schweiz wird der Arbeit von Schreinern, Gipsern und anderen Handwerkern ein hoher Stellenwert beigemessen. Die Fertigkeiten werden von Generation zu Generation weitergegeben, wodurch immer noch sehr viel Wissen in diesen Bereichen existiert. Bei vielen Details von Elva haben wir traditionelle Handwerksarbeit auf moderne Weise interpretiert. Früher mussten Fassaden zum Beispiel symmetrisch sein, aber wir konnten kreativer sein mit den Proportionen, was sich in den Bögen und den viel grösseren Fenstern zeigt.

Andermatt Responsible

Für uns bedeutet Nachhaltigkeit, einen positiven Beitrag für die Gesellschaft wie auch für die Umwelt zu leisten. Aus diesem Grund wurde Andermatt Responsible ins Leben gerufen, unsere Kampagne für klimaverträglichen und nachhaltigen Tourismus in der Region. Wir beziehen die Gemeinschaft in Abfallsammelaktionen auf dem Berg ein und halten den Ressourcenverbrauch so tief wie möglich.

Über uns

Die Andermatt Swiss Alps AG ist ein Schweizer Unternehmen mit Sitz in Andermatt im Kanton Uri, das in den Bereichen Bau, Verkauf und Betrieb von Apartmenthäusern und Hotels in Andermatt tätig ist.

Samih O. Sawiris Chairman Orascom Development

Destinationen schaffen

"Bei meinem ersten Besuch in Andermatt fand ich etwas ganz Besonderes vor: die unverfälschte, natürliche Schönheit eines Schweizer Bergdorfs im Herzen der Alpen. Ich war gefesselt, nicht nur von Andermatt selbst, sondern vom ganzen Tal. Das weite Urserntal im Hochgebirge, Heimat einer wild-romantischen natürlichen Landschaft, inspirierte meine Vision von Andermatt Swiss Alps. Bereits damals war mir klar, dass die Seele dieser Region in ihrer unberührten Natur liegt. Nachhaltigkeit ist für mich darum der Grundstein für Entwicklung. Ich lade Sie herzlich ein, den Charme der Schweizer Alpen selbst zu entdecken. Tauchen Sie ein in eine andere Welt – sie liegt näher als Sie denken."

Orascom Development